stiegenhausblues


ich baue ein haus aus licht
inmitten von hauptverkehrsstraßen
ich bringe sterne mit & luft
ich bringe sprache in alle
stockwerke


rauhfaserfarbene worte schlag
ich aus unverputzten wänden
ich verstehe längst nicht genug
vom handwerk, ich sammle
backsteine auf abraumhalden


berge von schutt & metall
ziehe worte magnetisch an
kleide sie ein – ein taufkleid
sollen sie tragen & und namen
die noch keiner kennt


ich baue ein haus, ich öffne türen
licht fällt herein & am boden
spuren von vorstellungskraft 
ich klaube die hellen klaren heraus
alles spricht und springt mir bei


 

 

<< zurück