Zeitigen

 

Jede Kindlichkeit abgelegt und jede
bildhafte Kleinheit und jede Niedlichkeit.
Über der abgetragenen verwaschenen Haut
liegt eine Ahnung von Zeit.

 

Vor den Toren steht wie eine Hülse das
Entsinnte: doppelte = keine Erinnerung
abgeschwächt vom bloßen Ende des Tages
zielen Gedenkpfeile – treffen fern vom

 

Schwarz der Scheibe ins umgebene Weite.
Eine Reise noch – was als Herbststurm begann
fand sich als Braut auf Landgang wieder, das
Haar in der Farbe rostiger Nägel, das Kleid

 

reinweiß. Als Bräutigam stand nur
der Wind zur Verfügung, der jene
aufrührenden Spuren der dritten Jahreszeit
trug. Kein Winter weit und breit.

 


 

<< zurück