flüchtig


was ein paar tropfen
was ein wenig meer so 
wandeln kann in der ferne
zeiger mit beweglichem flügel
über sand tief gebeugte äste


wind leckt an trockener rinde
beweg dich, flieh ...
flüchtende wipfel in richtung
land, abstand zum längst
vergessenen spiel mit dem himmel


ein einziges Boot mit lausigem
fang, abgespeckt der fischer
die netze versalzen vergib mir
vergiß mich, ich bin nur ausdauernd
wasser doch meer bin ich nicht

 

 

<< zurück