aufruf


die geister die ich rief
und deren kinder
und kindeskinder
und das kleinvieh
und das heu in der krippe


vor der tür vor dem haus
sind die tonnen gefüllt
wachsen scheiterhaufen und
der hund hebt das bein
löscht die lichter aus


wer die lanze bricht
für die geister im raum
hisst die fahnen lässt
die boote zu wasser
wirft die netze aus


zeugt im bauch des wals
neue geister und gehorcht
dem fischer der wasser zu wein
und das brot aus der krippe
verteilt und die weisen heilt


 

<< zurück